Buy Osprey Gear

Pack-ABC für Radsportler

 

Wer schon einmal eine Radtour wegen eines unvorgesehenen mechanischen Problems, einer Reifenpanne oder schlechten Wetters vorzeitig abbrechen musste, weiß, wie wichtig die richtige Vorbereitung vor Antritt der Fahrt ist. Die richtige Ausrüstung und Vorbereitung versprechen eine wesentliche angenehmere Fahrt und vermeiden den langen Fußmarsch zurück in die Zivilisation, wenn etwas schief geht. Ein Trinkrucksack versorgt den Fahrer schnell und einfach mit ausreichend Wasser und bietet darüber hinaus Platz für wichtige Werkzeuge, Ersatzteile und extra Kleidung. Ziel, Länge und Art der Radtour sowie persönliche Vorlieben bestimmen letztendlich, was mitgenommen werden sollte, aber hier sind einige Vorschläge für das Bepacken eines Osprey Trinkrucksacks.

Kurze Mountainbike-Tour in der Nähe bewohnter Gegenden oder Fahrt zur Arbeit:

Empfohlener Rucksack: Viper oder Verve 7

Was nicht fehlen darf:

  • Volle Trinkblase
  • (1) Ersatzschlauch (in der richtigen Reifengröße)
  • Kleine Radpumpe und/oder CO2-Pumpe mit Kartusche
  • (2) Montierhebel
  • (1) Mini-Multifunktionswerkzeug

Empfohlene Ausrüstung:

  • Handy
  • Energieriegel
  • Regenjacke (wenn schlechtes Wetter droht)

 

Leerer Viper 7

 

Leerer Viper 7

Bepackter Viper 7

                         Bepackter Viper 7


 

Mittellange Touren in Gelände, wo Hilfe nicht gleich erreichbar ist:

Empfohlener Rucksack: Viper oder Verve 10, Raptor 10

Was nicht fehlen darf:

  • Volle 3-Liter-Trinkblase
  • Personalausweis und Notfall-Kontaktkarte
  • (1) Ersatzschlauch (in der richtigen Reifengröße)
  • Kleine Radpumpe
  • (2) Montierhebel
  • (1) Flickzeugset
  • (1) Multifunktionswerkzeug mit Kettennietendrücker
  • Klebeband
  • (2) Energieriegel oder Geltütchen
  • Regenjacke

Empfohlene Ausrüstung:

  • Handy
  • Wasserdichte Geldbörse mit 5 bis 10 Euro
  • Sonnencreme
  • Kleines Erste-Hilfe-Set
  • Extra Kettenglieder

 

Leerer Raptor 10

Leerer Raptor 10

Bepackter Raptor 10

             Bepackter Raptor 10


 

Ganztagstouren in unbewohnte Gegenden:

Empfohlener Rucksack: Raptor 14, Zealot 16

Was nicht fehlen darf:

  • Volle 3-Liter-Trinkblase
  • Personalausweis und Notfall-Kontaktkarte
  • (2) Ersatzschläuche (in der richtigen Reifengröße)
  • Kleine Radpumpe
  • (2) Montierhebel
  • (1) Flickzeugset
  • (1) Multifunktionswerkzeug mit Kettennietendrücker
  • Klebeband
  • Fahrradspezifische Ersatzteile (z.B. Ausfallende)
  • (2) Energieriegel oder Geltütchen
  • Regenjacke
  • Sonnencreme
  • Erste-Hilfe-Set
  • Wasserdichte Geldbörse mit 5 bis 10 Euro
  • Karte und Kompass
  • Helmlampe oder Stiftlampe

Empfohlene Ausrüstung:

  • Sekundenkleber
  • Toilettenpapier
  • Schweizer Messer
  • Feuerzeug
  • Bein- und Armlinge
  • Handy
  • Extra Kettenglieder
  • Reifenflickset

 

Leerer Zealot 16

                 Leerer Zealot 16

Bepackter Zealot 16

            Bepackter Zealot 16

 

 

 


 

Tagespendler

Empfohlener Rucksack: Momentum 26 oder 34, Metron 25 oder 35

Was nicht fehlen darf:

  • (1) Ersatzschlauch (in der richtigen Reifengröße)
  • Kleine Radpumpe und/oder CO2-Pumpe mit Kartusche
  • (2) Montierhebel
  • (1) Mini-Multifunktionswerkzeug

Empfohlene Ausrüstung:

  • Bügelschloss
  • Wechselkleidung
  • Handtuch
  • Kulturbeutel
  • Handy

    Leerer Momentum 26

             Leerer Momentum 26

Bepackter Momentum 26

           Bepackter Momentum 26